Daffy Boards im Test

Daffy Boards

Dieser Detailbericht über die Daffy Boards ist Teil unseres großen Balance Board Tests. Getestet wurden die Modelle „Wave“ und „Classic“ mit verschiedenen Rollen.

Endlich hat die neueste Generation der Daffy Boards Balance Boards Sets den Weg in den Testbericht gefunden. Daffy Board Gründer Raphael hatte mich zurecht dafür gerügt, dass die über 15.000 jährlichen Besucher unseres Balance Board Tests lange Zeit noch eine nicht mehr erhältliche Version der Daffy Boards präsentiert bekommen haben. Damals wurde noch eine Rolle aus Kunststoff verwendet. Heute gibt es beim Daffy Board ausschließlich Korkrollen. Großes lob dafür, dass hier genau an der richtigen Stelle nachgeschärft wurde! Die Korkrolle schlägt den Vorgänger aus Kunststoff sowohl in Punkto Kontrolle als auch beim Thema Nachhaltigkeit!

Da mir neue Spielzeuge jederzeit mehr als willkommen sind, habe ich micht natürlich nicht zweimal bitten eine Auswahl aus dem aktuellen Programm unter die Lupe zu nehmen. Und die Auswahl bei Daffy Boards ist mittlerweile sehr groß geworden. Mit dem Daffy Boards Wake und dem Classic habe ich die Varianten getestet, die wahrscheinlich für die meisten Leser die größte Relevanz haben.

Es sei aber erwähnt, dass es von Daffy Boards noch einige weitere sehr spezielle Varianten bietet, wie z.B. das Skate, welches einem Skateboard Deck ähnelt und Skater zur Zielgruppe haben dürfte. Es gibt auch die Daffy Boards Kids, welche nur ca. 50cm lang sind, eine 100mm Korkrolle verwenden und in unserem Balance Board Test für Kinder unter die Lupe genommen werden.

Daffy Board Test
Bild: Das Daffy Board Wave ist mit zum Test nach Portugal gekommen, während das Classic unser Büro in Deutschland bei Laune hält.

Aber zu unseren Testboards: Das Daffy Board Wake und das Daffy Board Classic. Kauft man diese im Komplett-Set, kommen beide mit einer 150mm dicken Korkrolle daher – die dickste Rolle im Test. Es kann aber auch ohne größere Kostennachteile die jeweiligen Decks mit der ebenfalls verfügbaren 100mm Rolle kombiniert werden. Beide Decks sind zudem in verschiedenen Designs verfügbar. Der Flexibilitäts-Preis wird somit in jedem Fall an das Unternehmen aus dem sauerländischen Attendorn (dort wird auch produziert – also Produktion in Deutschland!). 

Korkrollen setzen sich bei Balance Boards immer mehr durch. Sie rollen nicht so schnell ab und bieten relativ viel Kontrolle. Außerdem dämpfen sie bei Sprüngen Aufprall und Lautstärke. Bei Board-Drehungen fühlen sie sich allerdings manchmal etwas Stumpf an. Die 150mm Rolle ist wie gesagt die dickste im Test. Wer sich langsam rantasten will und noch nicht das größte Vertrauen in seine Balance hat, ist mit der 100mm Rolle sicher besser bedient, die größere rollt jedoch deutlich geschmeidiger.

Die Decks “Wake” und “Classic” unterscheiden sich neben der Form (siehe Bilder) dadurch, dass das Classic an den Enden Stopper hat. In Kombination mit der dünneren Rolle finde ich diese nicht unbedingt notwendig, bei der dickeren bieten sie einen gewissen Schutz vor dem “überrollen” auf Kosten der Freiheit das Board noch etwas weiter auf der Rolle zu bewegen. Da die Rollen von Daffy Board sehr schmal sind lassen sich Drehungen auf der Rolle auch mit dem Classic realisieren – es besteht kaum Gefahr, dass die Stopper im Weg sind. Dafür sieht man von oben nicht immer genau wie die Rolle steht. Das dürfte den ein oder anderen Anfänger etwas irritieren.

Ambitionierte Nutzer sind meiner Meinung nach ganz klar mit dem Wake und der 150er Rolle am besten bedient, im Riesenprogramm von Daffy Boards dürfte jedoch auch jeder sonst etwas passendes finden.

Daffy Boards Balance Board Surf
Bild: Balance Boards im Landratten Office – Vorne: Daffy Board Wake, Hinten: Daffy Board Classic

Wo kann man das Daffy Board kaufen?

Daffy Boards kannst du am besten direkt in deren Online Shop kaufen*. Dort bekommst du mit dem Rabattcode Landratten nochmals 10% Nachlass!

Zusammenfassung Daffy Boards

Für dich wenn: Du dir flexibel eine Kombination aus Deck und Rolle bestellen möchtest und dein Equipment ggf. um verschiedene Rollen und Decks erweitern möchtest

Deck: Gerade ohne Stopper (Wake), Gerade mit Stopper (Classic), Grip Tape

Maße Deck: 75cm x 29,5cm (Classic) / 74,3cm x 30cm (Wake)

Material Rolle: Kork

Durchmesser Rolle: 10cm oder 15cm

Preis: ab 145 Euro

Weiter Produkte aus dem Balance Board Test:

Kolibri Board

Bredder Balance Board

Wonkyboard

IndoBoard

Über den Autor

Dennis

Gründer von landratten.org. - Versucht seit 2005 seinen Mangel an Talent beim Surfen zu überwinden :-)