landratten.org

Fitness / "Going Big" Serie

Tipps von Waterman Jamie Mitchell – Paddle Boards und große Wellen

In der „Going Big“ Serie auf landratten.org geben absolute Profis und Experten uns Durchschnittssurfern Tipps, wie wir es schaffen, immer größere Wellen zu meistern. Nach Mark Visser kommt im zweiten Teil wieder ein ausgesprochener Waterman zu Wort. Der auf Hawaii lebende Australier Jamie Mitchell. 10 mal in Folge hat er das legendäre Paddelboard-Rennen Molokai to Oahu gewonnen und er ist mit Abstand der erfolgreichste Paddleboarder aller Zeiten. Außerdem nimmt er an der WSL Big Wave Tour teil und gehört zum erlesenen Kreis der geladenen beim Eddie Aikau Memorial. Ich bin unglaublich dankbar, dass ich die Gelegenheit hatte, ihm für die “Going Big” Serie ein paar Fragen zu stellen. Post in English (reduced version) 

In diesem El-Nino Winter, in dem die Big Wave Spots dieser Welt unter Dauerfeuer zu stehen scheinen, ist Jamie Dauergast in den Foto-Galerien der großen Surfmagazine. Wenn man seine Athleten-Seite auf der WSL-Website besucht, findet man allein von den letzten 2 Monaten Fotos von Jaws, Hawaii; Todos Santos, Mexico; Nelscott Reef, USA; Mavericks, USA und Nazare, Portugal. Sein Selbstvertrauen im Umgang mit dem Meer und seine unglaubliche Fitness hat Mitchell über Jahre durch exzessives Paddeltraining aufgebaut. Paddleboarding in allen Varianten, inklusive Stand-Up Paddling gehören neben dem Big-Wave surfen zu seinen Paradedisziplinen (Schaut euch die Videos unten an, wenn ihr euch unter Paddleboarding nichts vorstellen könnt). Da man diese Gerätschaften nicht nur auf dem Meer, sondern auch auf unseren hiesigen Binnengewässern betreiben kann, ist das für uns natürlich keine uninteressante Information.

Kelly Slater beschreibt Jamie Mitchell als “one of the greatest unknown sportsmen of all time. Ten years he has won the Molokai channel paddle race … his winning percentage is higher than anyone in any sport ever”. Mit solchen Referenzen scheint der Mann schon fast überqualifiziert dafür, um uns Landratten Tipps für unsere Wellenabenteuer in kleiner Dimension zu geben. Aber von den besten kann man eben das Meiste lernen. Und gerade Menschen wie Jamie verfügen nicht nur über Talent, sondern auch über unglaubliches Wissen über das Meer und die Wellen. Umso toller, dass er sich tatsächlich die Zeit genommen hat, ein paar Fragen zu beantworten.

Fragestunde für Landratten mit Jamie Mitchell

Landratten.org: Hi Jamie! Ich habe mir gerade einige deiner Big Wave Videos angeschaut und frage mich: Wie kann sich irgendjemand jemals bereit fühlen, solche Wellen zu surfen.

Jamie Mitchell: Das geht nur mit Vorbereitung und Übung. Du musst dich in Baby-Schritten in das Surfen großer Wellen voran arbeiten. Es braucht jahrelange Hingabe.

Landratten.org: Eines der Videos, die ich kürzlich gesehen habe, war dein Wipe Out in Belharra (Siehe unten). Wie bewältigt man solche Situationen? Hast du Tipps zum Thema Wipe Out und für längere Hold-Downs?

Jamie Mitchell: Beim Wipe Out kommt es auf mentale und physische Vorbereitung an. Du musst physisch einfach fit sein, aber auch mental bereit, bei so einem Wipe Out. Ruhe bewahren ist der Schlüssel. Free Diving (Apnoe Tauchen) und Atemtechniken sind großartige Methoden, um Selbstvertrauen zu gewinnen.

Landratten.org: Du bist nicht nur berühmt für dein Big Wave Surfen, sondern auch dafür ein herausragender Stand-Up Paddler und Paddleboarder zu sein. Hilft dir das paddeln auch für dein Extremsurfen? Ich frage, weil ich leider nicht am Meer wohne, aber ich habe jede Menge andere Gewässer vor der Haustür. Sollte ich rausgehen und paddeln um fit für meinen nächsten Surf-Trip zu werden?

Jamie Mitchell: Ich glaube das Paddeln hat mir ganz sicher dabei geholfen in Form zu bleiben, das Meer zu lesen und besser beim Paddeln zu werden (Anmerkung: Gemeint ist das paddeln auf dem Surfbrett). Also ja, ich würde sagen, du solltest auf jeden Fall anfangen zu paddeln.

Landratten.org: Im Gegensatz zu Stand-Up Paddling ist Paddleboarding (Anmerkung: gemeint ist Paddleboarding im liegen und knien) in Deutschland völlig unbekannt. Aber wenn ein Waterman wie du es macht, muss einfach irgendetwas dran sein. Was ist es, warum sollten wir es ausprobieren?

Jamie Mitchell: Es ist die reinste Form des paddelns. Es lehrt dich wie du richtig paddelst und wie du ein besserer Paddler wirst. Und das ist was du 90% während deiner Surf-Session machst.

Landratten.org: Eine Sache, die ich jeden Big-Wave Surfer fragen muss, ist die Angst Frage: Wie bewältigst du deine Angst, wenn du auf die richtig großen Dinger gehst? Oder hast du gar keine Angst?

Jamie Mitchell: Du respektierst die Angst und verstehst sie und wenn du in dem Moment bist, fürchtest du sie nicht. Du startest los und lässt all deine Jahre Training und Vorbereitung wirken.

Landratten.org: Danke für deine Zeit! Pass auf dich auf!

Jamie hat seine Fragen natürlich auf Englisch beantwortet. Ich habe nach bestem Gewissen übersetzt. Für einen besseres Verständnis und mehr Lesefluss ist die Übersetzung teilweise nicht wörtlich erfolgt. Zu den original Antworten auf Englisch geht es hier: English post

Videos mit Jamie Mitchell


Leave A Comment