landratten.org Surf-Magazin landratten.org Surf-Magazin

Hold-Down

Beim Surfen beschreibt die englische Phrase „Hold-Down“ eine Situation, in der ein Surfer in der Brandung unter Wasser gehalten wird und für eine gewisse Zeit nicht auftaucht. Bei sehr langen Hold-Downs wird manchmal die Anzahl der Wellen vorangestellt, die über den Surfer hinweglaufen, bevor er es schafft aufzutauchen. Ein „2-Wave Hold-Down“ bedeutet demnach, dass der Surfer erst auftauchen kann, nachdem ihn bereits 2 Wellen passiert haben. Noch längere Hold-Downs bedeuten in den meisten Fällen akute Lebensgefahr und können nur von sehr gut trainierten Surfern überstanden werden.

Teilen!
Buttons zeigen
Buttons verstecken